Thriller & Krimis

Top Thriller-Neuerscheinungen für den Sommer 2018

18. Juni 2018
Thriller-Neuerscheinungen für den Sommer 2018

Für alle, die sich den Strandurlaub mit einem spannenden Thriller verschönern wollen, gibt es passend zur Sommerzeit wieder allerhand neue Bücher. Tatsächlich habe ich eine ganze Reihe von Thriller-Neuerscheinungen für den Sommer 2018 gefunden, die früher oder später in mein Regal einziehen werden. Ich bin fast etwas verwundert, dass es nur eine Reihen-Erweiterung für mich in diesem Zeitraum gibt. Normalerweise finde ich da echt mehr, aber vielleicht kommen die anderen dann alle im Herbst. Hier sind auf jeden Fall die Thriller-Neuerscheinungen für den Sommer 2018, die mich am meisten ansprechen:


„The president is missing“ von Bill Clinton und James Patterson hat sofort meine Aufmerksam auf sich gezogen. Momentan lese ich total gerne politische Thriller und dieser scheint gleich von zwei interessanten Menschen geschrieben worden zu sein. Bill Clinton als Ex-Präsident und James Patterson als Thriller-Legende müssen einfach ein perfektes Team sein!

Cover The president is missing Bill Clinton

Erscheinungstermin: 04.06.2018
Klappentext (Quelle: Droemer-Knaur):

»The President Is Missing« handelt von einer Bedrohung so gigantischen Ausmaßes, dass sie nicht nur das Weiße Haus und die Wall Street in Aufruhr versetzt, sondern ganz Amerika. Angst und Ungewissheit halten die Nation in ihrem Würgegriff. Gerüchte brodeln – über Cyberterror und Spionage und einen Verräter im Kabinett. Sogar der Präsident selbst gerät unter Verdacht und ist plötzlich von der Bildfläche verschwunden.
In der packenden Schilderung dreier atemberaubend dramatischer Tage wirft »The President Is Missing« ein Schlaglicht auf die komplizierten Mechanismen, die für das reibungslose Funktionieren einer hoch entwickelten Industrienation wie Amerika sorgen, und ihre Störanfälligkeit. Gespickt mit Informationen, über die nur ein ehemaliger Oberbefehlshaber verfügt, ist dies wohl der authentischste, beklemmendste Roman jüngerer Zeit, eine Geschichte – von historischer Tragweite und zum richtigen Moment erzählt –, die noch jahrelang für Zündstoff sorgen wird.


Von Paul Cleave habe ich tatsächlich noch nie ein Buch gelesen. Trotzdem habe ich vor zwei Jahren mal eine Lesung von ihm gehört und fand den Autoren unglaublich sympathisch. Aus diesem Grund möchte ich unbedingt mal eines seiner Bücher lesen. „Die Saat des Killers“ könnte für mich ein super Einstieg sein. Zumindest finde ich, dass es sich sehr interessant anhört!

Cover Die Saar des Killers Paul Cleave

Erscheinungstermin: 11.06.2018
Klappentext (Quelle: randomhause):

Für Joshua bricht eine Welt zusammen, als sein Vater Mitchell bei einem Einsatz getötet wird. Doch der Polizist hinterlässt seinem Sohn etwas, das dessen Leben für immer verändern wird: seine Augen. Die Transplantation gelingt, und Joshua kann wieder sehen. Aber seitdem träumt er von einer einsamen Hütte, von Frauen in Todesangst, von entstellten Leichen. Joshua wird klar, dass bei dem Eingriff ein verheerender Fehler passiert ist. Eines der transplantierten Augen stammt von dem Serienmörder, der seinen Vater ermordet hat. Ohne es zu wollen, ist Joshua dem Erbe des unheimlichen Killers auf der Spur … und gleichzeitig mit ihm verbunden …


Ich mag Bücher, in denen auch einfach mal die Frauen verrückt sind. Mein liebstes aus dieser Kategorie ist bisher „Die Gerechte“ von Peter Swanson. Von meinem Gefühl her könnte „Perfect Girlfriend“ in die gleiche Richtung gehen. Ich zumindest erhoffe mir ein irres Buch mit einer außergewöhnlichen Protagonistin!

Cover Perfect Girlfriend Karen Hamilton

Erscheinungstermin: 09.07.2018
Klappentext (Quelle: randomhouse):

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt – und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss …


Im Juli gibt es endlich ein neues Buch von Max Bentow! Ich freue mich schon wahnsinnig darauf. Da ich alle seine bisherigen Bücher gelesen habe, ist natürlich auch „Der Schmetterlingsjunge“ ein Muss für mich! Ich bin gespannt, wie es mit Niels Trojan weitergeht. Im letzten Jahr gab es ja einen Einzelband (Das Porzellanmädchen) ohne den Ermittler.

Cover Der Schmetterlingsjunge Max Bentow

Erscheinungstermin: 16.07.2018
Klappentext (Quelle: randomhouse):

Der Berliner Kommissar Nils Trojan hat schon vieles gesehen, aber als er den Tatort in Kreuzberg betritt, traut er seinen Augen kaum: Die Frau, die ermordet wurde, liegt entkleidet auf dem Bett, ihren Rücken ziert das farbenprächtige Gemälde eines riesigen Schmetterlings. Nur zwei Tage später ereignet sich ein weiterer Mord, wieder hinterlässt der Täter sein bizarres Kunstwerk auf dem Körper des Opfers. Verzweifelt versucht Trojan, die verborgene Botschaft des Mörders zu entschlüsseln, doch sein Gegner hat ihn längst in ein perfides Verwirrspiel verstrickt. Und Trojan weiß – er muss die Obsession begreifen, die den Täter treibt, wenn er das grausame Töten beenden will …


Es gibt auch wieder ein neues Buch von Melanie Raabe. Bisher habe ich tatsächlich noch nicht ein Buch der Autorin gelesen, aber ich hatte es immer vor. Ihre anderen Bücher haben bisher ja für viel Aufmerksamkeit gesorgt und ich bin wirklich gespannt, wie mir ihre Bücher gefallen. Trotzdem bin ich mir sicher, dass auch ihr neues Buch „Der Schatten“ wieder viele Anhänger finden wird!

Cover Der Schatten Melanie Raabe

Erscheinungstermin: 23.07.2018
Klappentext (Quelle: randomhouse):

„Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund.“ Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie, es kann gar nicht anders sein – bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Bald kommt Norah ein schlimmer Verdacht: Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen? Was ist damals, in der schlimmsten Nacht ihres Lebens, wirklich passiert? Und kann Norah für Gerechtigkeit sorgen, ohne selbst zur Mörderin zu werden?


Von B.A. Paris habe ich bereits im letzten Jahr „Saving Grace“ gelesen. Auch wenn ich nicht so richtig warm geworden bin mit der Geschichte, fand ich die Idee ganz interessant. Auch „Break Down“ klingt für mich eigentlich ganz interessant. Von daher werde ich dem Autoren wohl nochmal eine Chance geben!

Cover Break Down B.A. Paris

Erscheinungstermin: 20.08.2018
Klappentext (Quelle: randomhouse):

Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?


Ein etwas anderes Buch ist „Mörderinnen“ von Veikko Bartel. Bücher über reale Geschehnisse gerade aus dem kriminellen Bereich habe ich noch nie gelesen, aber das klingt für mich wirklich interessant!

Cover Mörderinnen Veikko Bartel

Erscheinungstermin: 20.08.2018
Klappentext (Quelle: randomhouse):

Warum töten Menschen? Was lässt sie diese letzte Grenze überschreiten? In über 30 Tötungsdelikten hat Veikko Bartel schon vor Gericht verteidigt, in »Mörderinnen« erzählt er die vier spektakulärsten, anrührendsten, grausamsten Fälle: die Kindsmörderin, die Sadistin, die Gattenmörderin, die Giftmörderin. Er schildert die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen, den Zynismus und die Resignation der Justizbehörden. Sein Buch stellt die Frage nach Gerechtigkeit und zeigt mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi.


Habt ihr eines der Bücher vielleicht sogar schon gelesen?
Ist eines dabei, dass euch auch interessiert?
Was ist eure top Thriller-Neuerscheinung für den Sommer 2018?

Das könnte dir auch gefallen
  1. Hallo!
    Ich freue mich auch schon auf die kommenden Thriller! Im Juli gibt e sja jede Menge neues Lesefutter!!! Da warte ich bereits sehnsüchtig auf den neuen Psychothriller von Julia Corbin „Das Gift der Wahrheit“, dann im August möchte ich auch die neue B.A. Paris lesen =), dann kommt der neue Gruber …ein MUSS als absoluter Gruber-Fan! und „Perfect Girl“ hat mich nach der beschreibung auch neugierig gemacht!
    Liebe Grüße
    Martina

    1. Hallo Martina,

      Julia Corbin kenne ich noch gar nicht. Da werde ich gleich mal schauen, was es damit auf sich hat 😀

      Liebe Grüße
      Meiky

  2. Interessante Bücher stellst du hier vor, Meiky.
    „Die Saat des Killers“ habe ich die Tage sogar schon gelesen. Von den Autor hatte ich vor Jahren
    ein Buch gelesen und es wurde mal wieder Zeit.
    „The President Is Missing“ und „Break Down“ wandern doch gleich mal auf den Merkzettel. 😉
    Sonnige Grüße, Hibi

  3. Huhu 🙂

    tolle Vorstellung! Ich liebe ja Thriller. The President ist missing habe ich da und auch schon angefangen. Die ersten 50 Seiten fand ich richtig gut.

    Liebe Grüße

    Mella

    1. Hallo Mella,

      das klingt ja sehr gut! Ich habe mir das Buch noch nicht besorgt, aber das werde ich definitiv noch tun!

      Liebe Grüße
      Meiky

  4. Hallo Meiky, welch schöne Überraschung, mein Buch auf Ihrer Seite als Empfehlung zu finden. Vielen Dank dafür.
    Die Release-Party für das Buch ist am 23.08.2018 im Schloss Marquardt bei Potsdam. Ich würde mich freuen, könnten Sie dabei sein. Sie sind herzlich eingeladen, ich lasse Ihnen gern zwei Freitickets zukommen.
    Viele Grüße
    Veikko Bartel

    1. Hallo Veikko,

      schön, dass Sie sich hier her verirrt haben 🙂 Das Buch klingt wirklich super interessant und ich bin echt gespannt darauf! Leider werde ich bei der Release-Party nicht dabei sein können. Ich wünsche dennoch einen schönen und erfolgreichen Abend!

      Viele Grüße
      Meiky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.