4 Lesezeichen | Bücher | New Adult

[Rezension] Rock my Body von Jamie Shaw | Produktplatzierung

1. September 2017
Rezension Rock my Body Jamie Shaw

Die New-Adult-Reihe von Jamie Shaw ist ja gerade in aller Munde. Auch mich konnte der erste Teil „Rock my Heart“ begeistern, sodass ich mich schnell an den zweiten machen musste. Rock my Body hatte viel, das mich ebenfalls begeistern konnte, aber es gibt eben auch ein großes ABER. Die Geschichte ist ziemlich typisch New-Adult und ich kann verstehen, wenn viele von diesem Buch begeistern sind. Auch ich fand die Story wirklich nicht schlecht. Für mich gab es nur einen großen Knackpunkt und das waren die Charaktere. Leider lebt und stirbt so ein Buch mit den Charakteren und demnach bin ich etwas zwiegespalten. Warum „Rock my Body“ trotzdem so eine „gute“ Bewertung von mir bekommt? Lest am besten selbst!

[Rezension] Rock my Body von Jamie Shaw | Produktplatzierung
   Verlag: blanvalet
   Seiten: 384
   Genre: New Adult
   ISBN: 978-3-7341-0355-1
   Preis: 12,99€ 
   Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Dee ist die beste Freundin von Rowan, die schon im ersten Teil „Rock my Heart“ ihre große Liebe gefunden hat. Schon dort hatte Dee mit Joel, dem Gitarristen der Band geliebäugelt und hat die eine oder andere heiße Nacht mit ihm verbracht. Im zweiten Teil geht es nun weiter mit Dee und Joel. Dee liebt kurze und enge Kleidung und hatte noch nie eine richtige Beziehung. Zwar fliegen ihr die Kerle nur so zu, aber mehr als Spielzeug sind sie für sie nicht. Joel ist ein typischer Bad Boy, der an jedem Finger eine andere Frau hat. Auch er will sich an niemanden binden und sein Leben einfach genießen. Trotzdem fühlt er sich ziemlich stark von Dee angezogen. Zusammen sind die beiden eine ziemlich explosive Mischung!

Dee hat mich mit ihrer Art teilweise ziemlich genervt. Ihre Überdrehtheit war mindestens genauso anstregend wie ihr Verhalten, um alle auf Abstand zu halten. Mit ihr und ihrer Art bin ich einfach nicht so richtig warm geworden. Auch Joel hat es mir nicht wirklich angetan. Nach den Beschreibungen im Buch hatte ich eher einen Penner vor Augen, weshalb ich versucht habe mir einen eigenen Joel zu basteln. Trotzdem hat er es geschafft mir das Ende des Buches total zu versauen. Okay, er ist ein Bad Boy, aber mich hat das Ende richtig gestört.

Rock my Body ist in diesem Buch allerdings wirklich Programm. War der erste Teil noch etwas zurückhaltend, war es mir hier fast ein bisschen zu viel des Guten. Ansonsten habe ich kaum gemerkt, wie schnell ich wieder durch die Geschichte geflogen bin. Die Geschichte ist wirklich ziemlich rasant und der Schreibstil sehr leicht. Ich habe ohne viel Aufwand das ganze Buch in zwei Tagen durchgelesen gehabt. Die Geschichte war interessant und ich war wirklich gespannt darauf wie die Autorin neue Wendungen in die Geschichte einbaut. Alles in allem hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen. Sicherlich wäre sie auch ohne die Eigenheiten der Charaktere nicht die Geschichte geworden, die ich letztendlich lesen konnte. Manchmal war es mir trotzdem etwas zu viel. Für zwischendurch ist es aber wirklich eine tolle Geschichte bzw. Reihe. Ich hoffe nur, dass mich die Charaktere im nächsten Teil wieder etwas mehr packen.

vier Lesezeichen

Vielen Dank an den blanvalet-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Das könnte dir auch gefallen
  1. Hey,

    ich habe von der Reihe noch nichts gelesen, aber ich habe sie schon seit einer Weile im Auge, gerade, weil sie meiner Blogpartnerin so gut gefällt. Deine Rezension klingt durchaus interessant, allerdings ist es für mich schwer, ein Buch zu lesen, dessen Protagonistin mir auf die Nerven geht… deshalb weiß ich nicht, ob das Buch mich packen würde. Über Band 1 werde ich mir aber nochmal Gedanken machen^^
    Ich hoffe auch für dich, dass der nächste Band dir besser gefallen wird!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin 🙂

      ja, in Band 1 waren die Charaktere auf jeden Fall angenehmer! Das wird dir bestimmt auch gefallen 🙂 Leider bin ich ein ziemlicher Muckel, was komische Verhaltensweisen in Büchern angeht. Trotzdem sind die Bücher es definitiv Wert, dass man sie sich mal genauer ansieht! Ich habe auch ganz lange damit gewartet den ersten Teil zu lesen, aber letztendlich hat die Neugier doch gesiegt 😉

      Liebe Grüße
      Meiky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.