Allgemein

ups.. da war doch was.. Wochenaufgabe Nr. 4

22. Januar 2015

Im Moment bin ich ziemlich in meiner Lernwelt gefangen. Neben psychischen Störungen und Psychotherapie-Verfahren bestimmt eigentlich nur noch Schlafen mein Leben. Dabei kann man schon mal vergessen was wir für einen Tag haben.. eigentlich haben mich nur eure Mails für die letzte Woche wachgerüttelt.. Daher hoffe ich, dass ihr die neue Wochenaufgaben alle noch rechtzeitig lest und mir den späten Post verzeiht 🙂 Die Aufgabe diese Woche:

„Superman“Oder, wenn es nach meiner Autokorrektur geht, den Suleiman 😉 Für alle, die nichts damit anfangen können, versteckt sich hier das Erklärungsvideo! Da es ja verschiedene Ausführungsmöglichkeiten gibt: als einmal zählt „Arme hoch, nach vorne und Arme wieder zurück„! Die Übung ist zwar nicht so super anstrengend und muskelkaterbehaftet, aber den Rücken sollte man eben auch nicht vernachlässigen beim Sport :)Damit wünsch ich allen eine supermanposige Woche! Wir lesen uns später noch zu den Ergebnissen!

  1. Sieht auf jeden Fall gesund aus! Nur schade, dass man die nicht so schön wie die Squats immer und überall mal kurz einschieben kann, da jetzt ja wieder Mattenzeit angesagt ist. 😉

  2. Bäh, Supermans

    Hier meine Punkte:
    Hoop Playtime 1h: 7 Punkte
    Hoop Playtime 1h: 7 Punkte
    TRX 1h: 7 Punkte
    Hoop Flow 2h: 15 Punkte
    Power Plate + Aufwärmen am Ergometer: 30 Minuten: 3 Punkte

    143 Stück Squats… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.