Herzhaftes | Laktosefrei

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe – ein leckeres und schnelles Rezept

18. Februar 2019
Rezept für Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe

Wisst ihr, was man viel zu selten macht? Neue Rezepte und Lebensmittel ausprobieren! Zwar sind jetzt weder Süßkartoffeln noch Erdnüsse Neuland für mich, aber diese ungewöhnliche Kombination hätte ich von alleine wohl niemals gewagt. Umso besser, dass wir Silvester genutzt haben, um mit Freunden neue Rezepte auszuprobieren. Eines davon war diese Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe. Und ich kann euch sagen, dass wir davon so begeistert waren, dass wir sie im Januar direkt nochmal gekocht haben. Falls ihr weitere ungewöhnliche Kombinationen sucht, schaut auch bei meinem Rezept für einen Weintrauben-Feta-Salat oder diesem leckeren Zupfkuchen mit Rhabarber vorbei!

Ich finde aus Süßkartoffeln kann man wirklich vieles zaubern. Den meisten dürfte sie wohl in Form von Pommes bekannt sein. Irgendwie sehe ich das im Moment nur noch. Ich persönlich mag Süßkartoffel-Pommes gar nicht so gerne. In Suppen oder Eintöpfen finde ich den Geschmack aber wirklich genial! Auch wenn man die Zutaten für die Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe nicht unbedingt im Haus hat – okay, wir zumindest nicht – lassen sich alle Zutaten auch einigermaßen günstig erwerben. Zum Glück sind Kokosmilch und Süßkartoffeln mittlerweile in allen Märkten angekommen. Wir haben ungefähr 2€ pro Person und Mahlzeit ausgegeben und das ist für so eine leckere Suppe, wirklich okay. Falls ihr jetzt also neugierig geworden seid, findet ihr hier das Rezept für die Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe.

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe Rezept

Zutaten für die Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe:

  • ca. 800g Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 75g geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einen großen Topf geben und Knoblauch sowie Zwiebel darin anschwitzen. In der Zwischenzeit die Süßkartoffel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Süßkartoffel in den Topf geben und mit der Brühe ablöschen. Die Zutaten 15-20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Wenn die Süßkartoffeln weich sind, die Suppe pürieren und die Kokosmilch hinzugeben. Den Großteil der Erdnüsse fein zerhacken und ebenfalls unter die Suppe rühren. Die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Erdnüsse auf der Suppe als Deko verteilen.

Vielen Spaß beim Nachmachen!

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe
Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.