Food | Herzhaftes | Rezepte in der Übersicht | Sommer

Sommerliches Tomaten-Risotto mit Mozzarella

3. Mai 2018
Rezept sommerliches Tomaten-Risotto mit Mozzarella

Jetzt, da die Temperaturen wieder steigen, essen wir gerne warme Gerichte, die nicht so schwer im Magen liegen. Natürlich gilt das nicht für den einen oder anderen Grillabend. Doch für den Alltag sollen es einfach andere Gerichte sein. Neben unserem heißgeliebten Weintrauben-Feta-Salat oder leckeren Nudeln in Schinken-Knoblauch-Soße, probiere ich dabei auch immer wieder gerne neue Rezepte aus. Normalerweise essen wir Risotto nicht sehr oft, obwohl ich eigentlich ein großer Fan davon bin. Aus diesem Grund habe ich mal eine Abwandlung gewagt: Tomaten-Risotto mit Mozzarella. Normalerweise kennt man Tomate-Mozzarella vom Salatbuffet, aber auch in anderen Gerichten macht diese Kombination durchaus Sinn!

Dieses Tomaten-Risotto ist ein einfaches Rezept, das auch für Anfänger geeignet ist. Es erfordert nicht viel Arbeit und Zutaten und ist deshalb der perfekte Kandidat für ein spontanes Essen. Natürlich bietet dieses eher schlichte Rezept auch viele Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen oder Reste zu verwerten. In unserem Fall sind es diesmal kleine Hackbällchen geworden, die perfekt dazu gepasst haben. Aber auch frische Kräuter oder Schinkenwürfel kann ich mir sehr gut dazu vorstellen.

Tomaten-Risotto mit Mozzarella

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 250g Risotto-Reis
  • 1-2 Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • ca. 1000ml Gemüsebrühe
  • ca. 300ml Weißwein
  • 2 große Tomaten
  • 150g Mozzarella
  • Basilikum, Oregano
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 TL Zucker

Zubereitung des Tomaten-Risottos:

Zuerst die Zwiebel in Würfel schneiden und nebenbei das Öl in einem mittleren Topf erhitzen. Hierin werden Zwiebel und Reis leicht angedünstet – Achtung: nicht anbrennen lassen! Dann wird das Tomatenmark hinzugegeben und alles kurz verrührt. Das Ganze wird dann mit der Hälfte des Weißweins abgelöscht und anschließend mit Gemüsebrühe aufgefüllt. Der Reis soll gut mit Flüssigkeit bedeckt sein. Anschließend wird die Flüssigkeit einreduziert und immer wieder etwas Flüssigkeit aufgefüllt. Wichtig ist, dass zwischendurch immer wieder gut umgerührt wird. Insgesamt sollte der Reis 25-30 Minuten quellen.

In der Zwischenzeit kannst du die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Nach 25 Minuten kommen die Tomaten sowie die Gewürze mit in den Topf. Anschließend lässt du alles nochmal 5 Minuten köcheln. Zu Guter letzt kommt der Mozzarella und der Rest des Weißweins hinzu und alles wird nochmal gut verrührt und abgeschmeckt.

Sehr gut passen kleine Hack-Klößchen zu diesem Tomaten-Risotto.

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.