3 Lesezeichen | Bücher | Frauenliteratur | Roman

[Rezension] Über den Wolken scheint immer die Sonne von Frances Whiting

19. Oktober 2016

[Rezension] Über den Wolken scheint immer die Sonne von Frances Whiting


Autor: Frances Whiting

Titel: Über den Wolken scheint immer die Sonen
Verlag: blanvalet
Seitenanzahl: 480
Genre: Roman
ISBN: 978-3-7341-0132-8
Preis: 9,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt

[Rezension] Über den Wolken scheint immer die Sonne von Frances Whiting
Als Lulu an einem Morgen im August die Augen aufschlägt, liegt er neben ihr: Joshua – wunderschön und ihr so vertraut wie kein anderer Mann. Es ist der Tag nach der Hochzeit, doch hat Joshua nicht Lulu sein Ja-Wort gegeben, sondern ihrer besten Freundin Annabelle … Einst waren die beiden Frauen unzertrennlich – bis eine bittere Enttäuschung Lulus Vertrauen und ihren Glauben an die große Liebe zutiefst erschütterte. Doch auch wenn das Leben manchmal herbe Rückschläge bereithält: Was wirklich zählt, sind Familie, Freundschaft und die unbezahlbaren Momente des Glücks! (Quelle: randomhouse)

Meine Meinung

[Rezension] Über den Wolken scheint immer die Sonne von Frances Whiting

Auch bei diesem Buch hat mich mal wieder das Cover sehr angesprochen und mich in Versuchung gebracht. Der Klappentext klang für mich nach einem typischen Frauenroman, der ein bisschen Humor verspricht. Tatsächlich habe ich während des Lesens aber schnell festgestellt, dass das Buch für mich etwas ganz anderes bereithält.
Das Buch beginnt damit, dass Lulu am Tag der Hochzeit ihrer besten Freundin mit einem Mann im Bett aufwacht. Allerdings handelt es sich dabei nicht um irgendeinen Junggesellen, sondern um den Bräutigam selbst. Vorrangig erzählt das Buch aber Lulus Lebensgeschichte. Der Leser lernt Lulu als junges Schulmädchen kennen, das sich mit dem neuen Mädchen in der Klasse anfreundet – ihre spätere beste Freundin Annabelle. Auch wenn ich diese Freundschaft anfangs ganz nett fand, hat sie mich doch irgendwann genervt. Annabelle ist meiner Meinung nach einfach keine gute Freundin: sie ist manipulativ, egozentrisch und einfach nicht nett. Da das ganze Buch auf dieser Freundschaft aufbaut, konnte es mich leider nicht so erreichen, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man einer so falschen Freundin sein Leben lang hinterher rennen kann.. Das hat mir sowohl Lulu als auch Annabelle irgendwie unsympathisch gemacht. Neben den Ereignissen in der Vergangenheit switcht das Buch aber auch immer wieder in die Gegenwart zurück und der Leser begleitet Lulu nach ihrem Fehltritt. 
Zum Glück besteht Lulus Leben aber nicht nur aus der Freundschaft zu Annabelle. Überraschender Weise sind weite Strecken des Buches sehr emotional und regen den Leser zum Nachdenken an. Themen wie psychische Krankheiten oder Krebs und der Verlust von geliebten Menschen spielen ebenso eine Rolle. Dieser Part des Buches hat mir hingegen wirklich gut gefallen.
Leider wurde meiner Meinung nach das Buch am Ende sehr gestreckt. Es wurden so viele Handlungsstränge aufgemacht, die noch beendet werden sollten, dass sich das Ende nahezu endlos angefühlt hat. Vieles davon war mir persönlich einfach zu viel des Guten. Trotzdem bin ich sehr gut durch das Buch gekommen. Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Schauplätze waren sehr bildlich beschrieben und ich konnte mich gut in die Gegend einfinden. Trotzdem hat für mich die Freundschaft zwischen Annabelle und Lulu vieles kaputt gemacht. Letztendlich scheint Lulu sich eher ihrem Schicksal zu ergeben anstatt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, was mir persönlich viel besser gefallen hätte. 

Fazit

[Rezension] Über den Wolken scheint immer die Sonne von Frances Whiting
Ein guter Roman für zwischendurch, der überraschend ernste Themen behandelt.Trotzdem hat mir das Handeln der beiden Freundinnen ein bisschen den Spaß an der Geschichte genommen.

[Rezension] Über den Wolken scheint immer die Sonne von Frances Whiting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.