4 Lesezeichen | Bücher | New Adult | Roman

[Rezension] Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn | Produktplatzierung

22. Dezember 2016

[Rezension] Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn | Produktplatzierung


Autor: J. Lynn

Titel: Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 221
Genre: New Adult
ISBN: 978-3-7363-0364-5
Preis: 9,00€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt

[Rezension] Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn | Produktplatzierung
Was Madison Daniels auch versucht, Chase Gamble geht ihr einfach nicht aus dem Kopf. Wie auch, bei seiner charmanten Art und einem Lächeln, das verboten gehört – wie eigentlich alles an ihm. Und seit Chase ihr deutlich zu verstehen gegeben hat, dass Beziehungen für ihn ein rotes Tuch sind, geraten sie bei jeder Gelegenheit aneinander. Da Chase jedoch der Trauzeuge ihres Bruders ist, wollen beide das Kriegsbeil wenigstens für die paar Tage begraben – bis sie erfahren, dass das Hotel völlig ausgebucht ist und sie sich eine romantische Hochzeitssuite teilen müssen … (Quelle: Bastei Lübbe)

Meine Meinung

[Rezension] Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn | Produktplatzierung

Eine neue Reihe von J. Lynn kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Das Buch ist der Auftakt einer 3-teiligen Reihe um die Gamble-Brüder, die alle drei atemberaubend und beziehungsunfähig zu sein scheinen. Der erste Teil wird teilweise aus der Sicht von Chase, dem jüngsten der Brüder, und Madison erzählt. Madisons großer Bruder ist nicht nur Chase bester Freund, sondern auch ihr langjähriger Nachbar. Die Gamble-Brüder stehen der Familie Daniel sehr nah, wodurch auch Chase und Madison eine ganz bestimmte Beziehung haben.
Madison war immer wie eine kleine Schwester für Chase, doch als sie sich vor ein paar Jahren dann doch näher gekommen sind, hat sich diese Beziehung verändert. Die beiden wissen nicht, wie sie miteinander umgehen sollen – klar ist nur, eine echte Beziehung ist undenkbar. Nun sind sie beide Trauzeugen auf der Hochzeit von Madisons Bruder und müssen zwangsläufig miteinander auskommen.
Die Art und Weise, wie Madison und Chase dazu gezwungen werden sich miteinander auseinanderzusetzen, kam mir allerdings etwas erzwungen vor. Da das Hotel überbucht wurde, sind es natürlich die beiden, die sich ein Zimmer teilen müssen. Da die gesamte Familie und der Freundeskreis anwesend ist, hätte es da sicherlich andere Möglichkeiten gegeben. Dieser Punkt war mir irgendwie immer ein kleiner Dorn im Auge. Auch scheint Chase sich mit purer Absicht komplett daneben zu benehmen und es eigentlich nur gut zu meinen. So naiv kann eigentlich kein erfolgreicher Mann sein. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass die Spannung zwischen den beiden zu künstlich erzwungen wurde.
Da die Geschichte so kurz gehalten ist, habe ich das Buch sehr schnell verschlungen. Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist einfach immer sehr flüssig und ihre Geschichten mitreißend. Trotzdem hat mir einfach etwas Tiefe gefehlt, was natürlich auch die geringe Seitenzahl erklärt. Für mich hätte die Autorin gerne einfach etwas mehr um die Grundgeschichte herum schreiben können. Nun bin ich aber gespannt auf die nächsten Bände dieser Reihe, in denen es um die beiden anderen Gemble-Brüder gehen wird.

Fazit

[Rezension] Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn | Produktplatzierung
Insgesamt hatte die Geschichte um Madison und Chase sehr viel Schönes! Leider war es aber auch etwas zu oberflächlich und zu konzentriert auf das Zusammenprallen der beiden, nach meinem Geschmack.
[Rezension] Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen von J. Lynn | Produktplatzierung

Vielen Dank an den Lyx-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.