2 Lesezeichen | Bücher | Frauenliteratur | Roman

[Rezension] Taking Chances – Im Herzen bei dir von Molly McAdams | Produktplatzierung

25. Februar 2016

[Rezension] Taking Chances - Im Herzen bei dir von Molly McAdams | Produktplatzierung


Autor: Molly McAdams

Titel: Taking Chances – Im Herzen bei dir
Verlag: Mira Taschenbuch
Seitenanzahl: 480
Genre: Roman
ISBN: 978-3-95649-268-6480
Preis: 9,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt

[Rezension] Taking Chances - Im Herzen bei dir von Molly McAdams | Produktplatzierung
Harper wächst unter dem strengen Regiment ihres Marine-Dads auf. Sie zählt die Tage, bis sie aufs College gehen kann, um endlich die Dinge zu erleben, von denen sie bislang nur gehört hat: Flirten, Daten, Küssen. Gleich auf der ersten Party trifft sie Chase, der all das ist, was ihr Vater hasst: sexy, wild, verwegen. Nur mühsam widersteht Harper seinem Bad-Boy-Charme. Obwohl sie sich kurz darauf in seinen attraktiven Mitbewohner Brandon verliebt, scheint ihr Körper jedes Mal vor Verlangen zu vibrieren, sobald Chase in der Nähe ist. Sie ist überglücklich mit Brandon, aber auch ihre Gefühle für Chase werden immer stärker. Ein unvergessliches Wochenende lang gibt sie der Versuchung nach – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war …

Meine Meinung

[Rezension] Taking Chances - Im Herzen bei dir von Molly McAdams | Produktplatzierung Im Herzen bei dir von Molly McAdams klang für mich nach einem typischen New Adult-Roman. Auch das Cover lässt eigentlich schon auf die grundlegende Thematik schließen: eine Dreiecksbeziehung. Alles in allem wäre das kein Problem, wenn die Geschichte gut umgesetzt gewesen wäre.
Ich habe das Buch mit der Erwartung an eine schöne Liebesgeschichte angefangen zu lesen. Der Anfang des Buches hat mir auch noch recht gut gefallen. Es erinnerte mich etwas zu sehr an die After-Reihe, die Umgebung und die Personen (vor allem Chase) sahen für mich beim Lesen zumindest genauso aus, aber auch das war für mich noch okay. Leider hat das Buch dann aber sehr stark nachgelassen!
Es geht um Harper, die typische Jungfrau, die neu ans College kommt. Harper fühlt sich gleich zu zwei Typen hingezogen. Der eine nett und charmant, der andere der Badboy mit fünf Frauen an jedem Finger. In der ersten Hälfte des Buches geht es hauptsächlich um diese Dreiecksbeziehung. Mir war schon klar, dass es wohl ein hin und her geben wird, aber so etwas habe ich ehrlich nicht erwartet. Für mich war die komplette Geschichte ab der Hälfte des Buches leider total daneben. Die Geschichte ist absolut unrealistisch, die Personen waren durch dieses Handeln für mich auch komplett unsympathisch und schlimm fand ich auch dieses unerträgliche Geschmachte. Die Personen waren mir zu perfekt, alle hatten das ganze Buch über ständig und für alles Verständnis und eigentlich haben sich eh alle überalles geliebt. Ich finde es wirklich schade, denn die Geschichte an sich hätte für mich total das Potential gehabt. So aber musste ich mich durch die zweite Hälfte des Buches quälen und habe leider wirklich sehr oft über einen Abbruch nachgedacht. Mir war einfach alles so rosarot, zu einfach, zu glücklich.
Auch wenn ich leider nicht so viel Gutes zu dem Buch sagen kann, lesen ließ es sich wirklich gut! Der Schreibstil war flüssig und ich konnte mir die Personen und Orte wirklich gut vorstellen. Alles andere war leider absolut nicht meins. Schade!

Fazit

[Rezension] Taking Chances - Im Herzen bei dir von Molly McAdams | Produktplatzierung
Für mich war es leider etwas zu viel des Guten.Typische New-Adult-Klischees mit zu viel Kitsch!

[Rezension] Taking Chances - Im Herzen bei dir von Molly McAdams | Produktplatzierung

Vielen Dank an Mira Taschenbuch und bloggdeinbuch für dieses Rezensionsexemplar!

  1. Hi
    Wir sind wirklich fast der gleichen Meinung! Ich fand das Buch leider ziemlich schrecklich, lediglich der Schreibstil war ziemlich gut! Wirklich schade!
    Aber "Love & Lies alles ist erlaubt" von der gleichen Autorin ist um einiges besser, wenn du ihr noch eine Chance geben möchte kann ich dir das Buch empfehlen 🙂

    Liebe Grüße
    Tamara

  2. Hallo Liebes,

    oh wie schade! Erst einmal danke für deine ehrliche Rezension! Mir hat Love & Lies richtig gut gefallen und hatte mich gefreut, als ich dieses Buch bei dir entdeckt habe. Klischeelastige Bücher mag ich leider auch nicht so besonders 🙂 Und Kitsch finde ich ganz schlimm.

    Liebe Grüße
    Nadine

  3. Hey Meiky
    Gerade heute habe ich jemanden von diesem Buch schwärmen gehört …. aber wenn ich bei dir dann von zu viel Klischee lese, verzichte ich wohl auch besser darauf. Es tut manchmal auch richtig gut, ein Buch von der Liste streichen zu können …. mein SuB wird es danken 🙂
    lg Favola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.