2 Lesezeichen | Bücher | Gewichtsverlust

[Rezension] SOS – Schlank ohne Sport von Katharina Bachmann | Produktplatzierung

21. Juni 2015

[Rezension] SOS - Schlank ohne Sport von Katharina Bachmann  | Produktplatzierung


Autor: Katharina Bachman

Titel: SOS – Schlank ohne Sport
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 320
Genre: Sachbuch
ISBN: 978-3-442-22117-2
Preis: 12,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

 

Inhalt

[Rezension] SOS - Schlank ohne Sport von Katharina Bachmann  | Produktplatzierung
Innerhalb kürzester Zeit, schlank und gesund werden – und das ganz ohne Sport und Hungerattacken? Wirkstoffe aus tropischen Lebensmitteln wie Kokosnussöl, Gula Malacca, Papaya, Zimt oder die Mönchsfrucht Luo-Han-Kuo machen’s möglich. Katharina Bachman war selbst stark übergewichtig, medikamentenabhängig und Diabetikerin, als sie 2012 auf den indischen Arzt Dr. K. S. stieß. Wie sie mit seinem 7-Tage-Detox-Plan und der von ihm empfohlenen Ernährungsumstellung 17 kg abnahm, unverhofft ihre Cellulite loswurde und heute über nie gekannte Energie verfügt, erzählt sie humorvoll und erfrischend offen in ihrem Buch. Mit dem detaillierten Entgiftungsplan, 60 köstlichen Rezepten und vielen nützlichen Tipps lässt sich das Programm mühelos in die Praxis umsetzen. (Quelle: randomhouse)

Meine Meinung

[Rezension] SOS - Schlank ohne Sport von Katharina Bachmann  | Produktplatzierung


Aufmachung:
Katharina Bachman hat ein ganz klares Ziel mit diesem Buch, nämlich ihre Methode zu verkaufen. Schon der reißerische Titel, der nicht wirklich auf das schließen lässt, was das Buch enthält, ist ein Indiz dafür. Auch ihr Schreibstil ist sehr hetzerisch und einseitig. Katharina Bachman erzählt uns in diesem Buch ihre Geschichte, wie sie und ihr Mann durch einen indischen Arzt viele Kilo verloren und an Gesundheit gewonnen haben. Die Seiten lassen sich sehr leicht lesen, auch wenn sie ein bisschen an Gehirnwäsche erinnern. Allgemein kommt das Buch mit sehr wenigen Bildern aus. Am Ende befindet sich eine Rezeptsammlung, die leider auch sehr wenige Bilder enthält. Ich persönlich finde schöner, wenn man weiß, was einen erwartet. Jede Seite ist mein einem hellen Blümchen verziert. Die allgemeine Farbgestaltung und die Aufmachung des Buches gefallen mir sehr gut.

Inhalt:
Beim Inhalt des Buches musste ich wirklich einige Male ziemlich hart Schlucken. Ich persönlich bin kein Fan von diesen „Gehirnwäsche-Diäten“ und kann den meisten Behauptungen des Buches nicht zustimmen. Die Autorin hat sich allerdings viel Mühe gegeben allgemeine Diskussionen zum Thema Ernährung aufzugreifen und ihre Ergebnisse nach Internetrecherchen preiszugeben. Das aber gerade im Internet sehr viel Unwissen verbreitet wird, sollte jedem klar sein. Daher fiel es mir leider sehr schwer das Buch ernst zu nehmen.

Kurz gesagt, besteht die „Diät“ aus Verzicht auf bestimmte Lebensmittel,  aus Fasten, Nahrungsergänzungmitteln und tropischen Lebensmitteln. Eine „Diät“ (gesunde Lebensweise!) sollte niemals irgendwelche Lebensmittel verbieten und schon gar nicht bestimmte Gemüsesorten. Das den beiden dann noch Vitaminpillen als Ergänzung gegeben wurde, war für mich wirklich ein Rätsel. Mit einer gesunden Ernährung kann man dem Körper schließlich alles zufügen, was er braucht. Noch dazu kann man bei der Ernährungsweise nicht von einer gesunden Abnahme reden. Gerade die ersten Wochen wurde da viel zu viel Gewicht verloren. Klar, jeder Übergewichtige würde sich darüber freuen, aber gesund ist das eben nicht.

Man merkt leider sehr deutlich, dass das Buch von keinem Experten auf dem Ernährungsgebiet geschrieben wurde. Vor allem nach dem die Autorin einem selbst geraten hat, dass man Sport machen sollte, sie es selbst aber einfach nicht wollte, und demnach auch der Titel des Buches nur für den guten Verkauf gewählt wurde, hatte ich nur noch wenig Hoffnung an das Buch. Natürlich ist Abnehmen oder gesund Leben ohne Sport eine blöde Idee und sollte von niemandem das Ziel sein, aber ich war trotzdem gespannt was hinter dem Buch steckt.

Natürlich enthält das Buch auch wahre Aussagen, aber leider muss man nach denen ziemlich suchen und sie sind wahrscheinlich gerade für Leien zu tief versteckt. Aber das Buch enthält einige Beschreibungen von Lebensmitteln, wie Chia-Samen, Papayas oder Kokosöl, die sicher für den einen oder anderen interessant sind! Der Rezeptteil im Anhang spricht mich da schon eher an und vielleicht werde ich das eine oder andere Rezept dann doch nochmal ausprobieren.

 

 

Fazit

[Rezension] SOS - Schlank ohne Sport von Katharina Bachmann  | Produktplatzierung
Viel unterhaltsam verbreitetes Halbwissen!

[Rezension] SOS - Schlank ohne Sport von Katharina Bachmann  | Produktplatzierung

Vielen Dank an den Goldmann-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.