2 Lesezeichen | Bücher | Frauenliteratur

[Rezension] Männer und andere Katastrophen von Kerstin Gier

31. Oktober 2015

[Rezension] Männer und andere Katastrophen von Kerstin Gier


Autor: Kerstin Gier

Titel: Männer und andere Katastrophen
Verlag: Lübbe Audio
Dauer: 264 Minuten
Genre: Roman
ISBN: 978-3-7857-5159-6
Preis: 10,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt

[Rezension] Männer und andere Katastrophen von Kerstin Gier

Judith, 26, ist ziemlich unzufrieden. Ihr Freund kümmert sich nur noch um Sport und andere Frauen, das Studium und den Bürojob hat sie satt, und die Männer, mit denen sie sich trösten möchte, sind die reinsten Katastrophen. Auch ihren Freundinnen ergeht es nicht besser: Susanna hat alle Prinzipien über Bord geworfen und sich dem Mammon zuliebe mit einem gefräßigen Langweiler eingelassen, Katja lässt sich von ihrem Freund belügen und betrügen, und Bille verliebt sich ausgerechnet in einen notorischen Angeber … (Quelle: Bastei Lübbe)

Meine Meinung

[Rezension] Männer und andere Katastrophen von Kerstin Gier
Von „Männer und andere Katastrophen“ hatte ich mir eine witzige Geschichte mit vielen lustigen Männer-Erlebnissen erhofft. Leider war das aber nicht der Fall. Vielmehr drehte sich alles um die Hauptprotagonistin Judith, die für mich ein Tick zu naiv und unglaubwürdig war. Mir fiel es sehr schwer überhaupt so etwas wie Sympathien für eine der Personen zu entwickeln, da mir einfach vieles zu realitätsfern war. Für mich war leider vieles an der Geschichte überspitzt. Auch Lacher blieben aus. Was mir an dem Hörbuch wirklich gut gefallen hat war die Stimme von „Carry“ aus „Sex and the City“ (von Irina von Bentheim). Dadurch hatte meine Hauptperson zwar ein sehr ähnliches Aussehen, aber die Stimme war mir unglaublich sympathisch und ich konnte ihr gut zuhören. Normalerweise finde ich Bücher von Kerstin Gier für Zwischendurch immer sehr nett und unterhaltsam. Aber von „Männer und andere Katastrophen“ habe ich einfach etwas ganz anderes erwartet. Für mich war es so leider gar nichts..

Fazit

[Rezension] Männer und andere Katastrophen von Kerstin Gier
Nicht eines der für Kerstin Gier typischen spritzigen und humorvollen Bücher.Leider nicht mein Fall.

[Rezension] Männer und andere Katastrophen von Kerstin Gier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.