5 Lesezeichen | Bücher | Jugendbuch

[Rezension] Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder

22. August 2016

[Rezension] Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder


Autor: Sabine Schoder

Titel: Liebe ist was für Idioten. Wie mich
Verlag: Fischer Verlage
Seitenanzahl: 352
Genre: Jugendbuch
ISBN: 978-3-7335-0151-8
Preis: 12,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt

[Rezension] Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder
Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.  Wirklich. Kein großes Ding. So was passiert. Aber ausgerechnet ihr? Nein! Ganz. Sicher. Nicht. 
 Oder vielleicht doch?
(Quelle: Fischer Verlage)

Meine Meinung

[Rezension] Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder

Normalerweise können gehypte Bücher in mir nie die Begeisterung hervorrufen, wie dies bei den meisten Lesern der Fall ist. Da mich aber der Titel dieses Buches einfach zu neugierig gemacht hat, habe ich es nun doch gelesen – und ich muss sagen zum Glück! Ich hätte niemals erwartet, dass mich die Geschichte so mitnimmt und überrascht!

Anfangs tat mir Viki echt leid. Sie hat die wichtigste Bezugsperson in ihrem Leben verloren und nichts ist mehr so wie es sein sollte. Ihr Vater ist ein Arsch und sie musste sich quasi alleine großziehen. Auch ihre Feier zum 17. Geburtstag ist nicht wirklich so, wie sie sich das vorgestellt hätte. Zusammen mit ihren Freunden muss sie den Abend in einer Kneipe verbringen, in der ausgerechnet eine Band ihrer Schule spielt. Doch für die vielen billigen Mädchen, die sich an die Musiker ranschmeißen hat Viki nichts übrig. Sie verachtet die Musik und die Leute, die sie machen. Trotzdem kommt sie dem Sänger der Band an diesem Abend viel näher als sie es jemals gedacht hätte.

Viki habe ich einfach geliebt. Sie hat eine harte Schale, die sie unter Sarkasmus und Ironie versteckt, aber trotzdem merkt man schnell, dass sie ein herzensguter Mensch ist. Neben der typischen Unsicherheit eines Teenies ist sie aber auch unglaublich stark und tapfer. Auch Jay konnte ich von Anfang an ins Herz schließen und so auf dieser wunderbaren Liebesgeschichte dahingleiten.

Niemals hätte ich gedacht, dass dieses Buch so mitreißend, gefühlvoll und unerwartet ist. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht! Nur das Ende konnte mich leider nicht so richtig zufriedenstellen. Da hätte ich mir irgendwie einen anderes Ausgang gewünscht.. Nichtsdestotrotz habe ich dieses Buch ganz fest in meiner Herz geschlossen!

Der Schreibstil war locker-leicht und flüssig. Neben all der ironischen Stellen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben, gibt es aber auch ernste oder gefühlvolle Szenen. Alles hat die Autorin für meinen Geschmack perfekt unter einen Hut gebracht! Die Geschichte und die Charaktere waren für mich durchweg authentisch!

Fazit

[Rezension] Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder
Ein durchweg gelungenes Jugendbuch voller Gefühl, Ironie und dem Ernst des Lebens!Ein tolles Debüt mit einzigartigen Charakteren!

[Rezension] Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder

  1. Hallo Meiky,

    mich hat der Titel ja eher abgeschreckt, aber die vielen guten Meinungen haben mich neugierig gemacht und genau wie du, war ich absolut begeistert von dem Buch! Hinter diesem knalligen Cover steckt eine so ernste, tiefgründige Geschichte – einfach toll!

    Alles Liebe,
    ANna

  2. Hallo Meiky,

    ich habe das Buch als Hörbuch gehört, da ich mir nicht sicher war, ob es mir gefallen wird. Aber ich kann mich deiner Meinung nur anschließen und bin froh es gehört zu haben.

    Liebe Grüße,
    Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.