4 Lesezeichen | Bücher | Roman

[Rezension] Hummeln im Herzen von Petra Hülsmann

22. August 2017
Hummeln im Herzen Petra Hülsmann

Petra Hülsmann ist mir als Autorin absolut ans Herz gewachsen. Schon ihre Romane „Das Leben fällt, wohin es will“ und „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ haben mir wirklich viel Freude gemacht. Ich mag einfach ihre lockere, humorvolle Art, bei der auch Emotionen nicht zu kurz kommen. Für mich ist das einfach die perfekte Mischung für einen (Frauen-)Roman! Auch „Hummeln im Herzen“ habe ich wieder geliebt. Leider hatte die Geschichte für mich nur einen Haken und der war sehr präsent.. Nun habe ich nur noch ein ungelesenes Buch von Petra Hülsmann im Regal und das macht mich echt traurig! Also an alle Fan von Frauenromanen: Schaut euch ihre Bücher unbedingt an! Es lohnt sich! Für Fans von Theresia Graw oder Sabine Zett bestens geeignet!

 

[Rezension] Hummeln im Herzen von Petra Hülsmann
   Verlag: Bastei Lübbe
   Seiten: 397
   Genre: Roman
   ISBN: 978-3-404-17584-0
   Preis: 9,90€ 
   Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Als Lena 30 wird, steht ihr ganzes Leben auf dem Kopf. Gerade war sie noch auf dem besten Wege eine verheiratete Frau eines vermögenden Mannes zu werden, doch dieser macht ihr in letzter Sekunde einen Strich durch die Rechnung. Plötzlich steht sie mit 30 wieder bei ihrem älteren Bruder Michel und seiner Freundin auf der Matte und braucht Obdach und Trost. Doch auch Ben, ein Traum von Mann, den Lena schon ihr ganzes Leben lang kennt, wohnt bei Michel und Juli und hält Lena ganz schön auf Trapp. Mit fiesen Sticheleien und unangebrachten Kommentaren, war er nicht wirklich mein Lieblings-Charakter. Tatsächlich fand ich Ben teilweise richtig anstrengend und hätte ihm schon längst mal die Stirn geboten. Lena allerdings lässt sich vieles gefallen. Sie ist unsicher und arbeitet gerade an ihrem Selbstbewusstsein, sodass Ben nicht wirklich eine große Hilfe ist. Lena hingegen war mir echt sympathisch, auch wenn sie mir manchmal etwas zu naiv war.

Lenas Geschichte hat mich aber unglaublich gut unterhalten! Sie bei ihren Ideen und Entscheidungen zu begleiten, hat mir persönlich unglaublich viel Spaß gemacht. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil Lena von einer wahnwitzigen Situation in die nächste gestolpert ist. Auch ihre  Familie und der brummige Buchladenbesitzer Otto haben das Buch zu einem richtigen Schatz verwandelt. Neben viel Liebe, Streit und Humor behält Petra Hülsmann aber auch ein paar ernstere Themen bereit. Für mich hat es das Buch noch authentischer und liebreizender gemacht.

An sich ist „Hummeln im Herzen“ wirklich der perfekte Frauenroman. Nur leider konnte mich der männliche Hauptcharakter nicht von sich überzeugen. Mir war er als Weiberheld und Stinkstiefel über weite Strecken des Buches wirklich unsympathisch. Zwar konnte man irgendwann seine guten Absichten erkennen, aber das hat für mich nicht genug Pluspunkte wieder wettgemacht. Ansonsten wirklich eine tolle und absolut empfehlenswerte Geschichte!

vier Lesezeichen

  1. Also ich mochte Ben ja irgendwie ganz gern … warum genau, kann ich gar nicht wirklich sagen, wahrscheinlich habe ich heimlich doch ein Faible für Typen mit (zu) vielen Ecken und Kanten. Oder für Weiberhelden 😉

    Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt wie dir die looping-fliegenden Schmetterlinge gefallen und welches der vier Bücher am Ende dein Liebling ist!

    Ganz liebe Grüße,
    Myriam

    1. Hallo Myriam,

      ja, auf die Schmetterlinge bin ich jetzt wirklich auch gespannt! Schade, dass es nicht noch viel mehr Bücher von ihr gibt, die ich schon mal horten kann..

      Liebe Grüße
      Meiky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.