5 Lesezeichen | Lieblingsbücher | Roman

[Rezension] Einfach unvergesslich von Rowan Coleman

1. Juni 2018
Rezension Einfach unvergesslich Rowan Coleman

Kennt ihr das, wenn ihr Bücher im Regal habt, von denen ihr genau wisst, dass sie eurem Geschmack zu 100% entsprechen und ihr lest sie trotzdem nicht? Mir passiert das immer wieder und ich hasse es.. Trotzdem lerne ich einfach nicht daraus. „Einfach unvergesslich“ von Rowan Coleman ist eins dieser Bücher. Schon ziemlich lange hat es sein Dasein erst auf der Wunschliste und dann ungelesen im Regal verbracht. Im Nachhinein ärgere ich mich schon etwas, aber so konnte mir dieses Buch wenigstens aus meiner Leseflaute helfen, denn genau das hat es getan! Einfach unvergesslich ist ein sehr emotionaler und mitreißender Roman, der sich mit dem Leben einer Alzheimerkranken beschäftigt. Gerade dieses Thema bietet natürlich allerhand Stoff für Krisen beim Betroffenen und seinen Liebsten. Für mich ist dieses Buch mit Highlights wie „Die letzten Tage der Rabbit Hayes“ von Anna McPartlin oder „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielman vergleichbar – und wer meinen Blog schon länger kennt, weiß, dass das zwei meiner absoluten Lieblingsbücher sind!

[Rezension] Einfach unvergesslich von Rowan Coleman
   Verlag: Piper
   Seiten: 416
   Genre: Roman
   ISBN: 978-3-492-30802-1
   Preis: 11,00€ 
   Coverrechte liegen beim genannten Verlag

 

Claire ist eigentlich noch viel zu jung für Alzheimer, aber wie schon ihr Vater zuvor trifft sie diese schreckliche Krankheit mit voller Wucht. Sie ist erst Anfang 40, hat gerade frisch geheiratet und ist Mutter zweier Töchter als die Diagnose Alzheimer sie aus ihrem bisherigen Leben reißt. Schon länger ist ihr aufgefallen, dass sie das eine oder andere vergisst, doch von Woche zu Woche wird das immer schlimmer. Sie vergisst in welchem Haus sie wohnt, wie man all diese technischen Geräte bedient und zum Teil auch wie ihre Töchter heißen. Mithilfe eines Erinnerungsbuches möchte ihr ihre Familie helfen und all die Erinnerungen, die Claire noch besitzt für immer festhalten.

Das Geschehen aus Clairs Sicht zu erleben, ist für den Leser erschreckend. Zu sehen, wie diese ehemals toughe Frau auf den Straßen umherirrt und die Liebe ihres Lebens vergisst, ist hartes Brot. Der Leser bekommt aber auch das Erleben ihrer ältesten Tochter, ihrer Mutter und ihres Mannes mit. Vor allem für ihre älteste Tochte, deren Leben sich mit Anfang 20 nicht nur durch die Diagnose ihrer Mutter komplett auf den Kopf stellt, ist es eine schwere Zeit.

„Einfach unvergesslich“ hat mich von Anfang an gefesselt. Rowan Coleman hat einen wunderbar angenehmen Schreibstil, dank dem man nur so durch die Seiten fliegen kann. Das Buch, aber auch die einzelnen Seiten, sind sehr süß aufgemacht. In diesem Buch steckt sehr viel Liebe und das merkt man als Leser auch! Mich hat die Geschichte wirklich sehr mitgerissen und ich freue mich sehr, dass ich noch mehr Bücher der Autorin unglesen im Regal stehen habt. Ich kann diese Geschichte auf jeden Fall nur weiterempfehlen!

fünf Lesezeichen

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.