Mein Monat

Mein Lesemonat Oktober 2017

4. November 2017
Lesemonat Oktober 2017

Im Oktober 2017 habe ich eine Menge Bücher gelesen und das, obwohl ich eine Woche nichts gelesen habe. Auch auf meinem Blog sind gar nicht so viele Rezensionen aufgetaucht, aber das wird sich in nächster Zeit wohl auch nicht ändern. Ich habe für mich beschlossen nicht mehr jedes Buch zu rezensieren, sondern nur noch Bücher zu denen ich tatsächlich etwas sagen möchte. Oft habe ich vor Rezensionen gesessen und wusste nicht genau was ich schreiben soll und habe die Posts lange vor mir hergeschoben. Klingt als hätte ich da keine Lust zu gehabt, oder? Und da mein Blog nun mal mein Hobby ist, möchte ich mich nicht mehr mit Rezis quälen. Daher könnt ihr ab jetzt nur noch in meinem Lesemonat sehen, was ich alles gelesen habe. Sollte euch meine Meinung zu einem der nicht rezensierten Büchern interessieren, schreibt mir gerne ein Kommentar, dann bekommt ihr dort eine Kurzfassung!

In meiner Top-Ten hat sich in diesem Monat leider gar nichts geändert. Ich habe einfach schon zu viele zu gute Bücher dieses Jahr gelesen – es gibt schlimmeres 😉 Ich bin gespannt, welche Bücher ich dieses Jahr noch schaffen werde und ob vielleicht ein neues Highlight die Top-Ten doch nochmal durcheinanderbringen kann. Es gibt zumindest noch 3 Neuerscheinungen, an die ich seeehr hohe Erwartungen habe! Nun aber erstmal meine Bücher aus dem Oktober 2017!


Statistik:
gelesene Bücher: 11
davon eBooks: 4
Hörbücher: 4
Seiten insgesamt: 3728
Seiten pro Tag: 120
Anzahl gelesener Bücher 2017: 109
SuB: 225


fünf Lesezeichen

Die vergessenen Träume von Ellen Sussman
Servus heißt vergiss mich nicht von Angelika Schwarzhuber

vier Lesezeichen

Vergeben und Vergessen von Robin Armstrong
Die Nacht schreibt uns neu von Dani Atkins
Kein Wort zu Papa von Dora Heldt

drei Lesezeichen

Aber bitte für immer von Meg Cabot
Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen von Sara J. Maas
Seeking her von Cora Carmack
Solange du mich siehst von Cecelia Ahern
Pandablues von Britta Sabbag
Paper Passion von Erin Watt


Mein Monatshighlight

Highlight Oktober 2017


Momentanes Jahres-Ranking 2017

  1. Scheintot von Tess Gerritsen
  2. Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover
  3. Heute fängt der Himmel an von Kristin Harmel
  4. Grabkammer von Tess Gerritsen
  5. Das flammende Phantom von Jonathan Stroud
  6. Einfach. Liebe. von Tammara Webber
  7. Die Gerechte von Peter Swanson
  8. New York Diaries – Sarah von Carrie Price
  9. Dark Matter von Blake Crouch
  10. Ohne Ausweg von Katrin Lange

Kennt ihr schon eines dieser Bücher?
Welches war euer Highlight im Oktober 2017?
Welches sind eure bisherigen Jahreshighlights?

Das könnte dir auch gefallen
  1. Hallo Meiky,

    danke für die Aufklärung, ich habe mich schon gewundert, warum ich zu manchen Büchern keine Rezi von dir nicht gefunden habe.
    Deine Einstellung finde ich super, denn ich kenne es auch, wenn ich genervt an mancher Rezi sitze und eigentlich lieber lesen oder etwas anderes tun möchte. Aber bisher konnte ich mich immer noch zum Schreiben aufraffen.

    Heute fängt der Himmel an habe ich auch sehr gern gelesen.
    Mein Spitzenreiter im Oktober war „Dann schlaf auch du“ . Meinen „Monatsabschluss“ kannst du hier nachlesen, wenn du möchtest. https://sommerlese.blogspot.de/2017/10/lesemonat-oktober-2017.html

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Barbara

    1. Hallo Barbara,

      zu einem Buch kommt noch eine Rezi, aber den Rest werde ich wohl wirklich nichts mehr schreiben. Vielleicht, wenn mir mal der Schreibstoff ausgeht 😀
      Ich schaue gleich mal bei dir vorbei!

      Liebe Grüße
      Meiky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.