Gewichtsverlust

Klammheimlich..

1. Oktober 2012

..habe ich endlich auch einmal meine 10kg-Abnehmgrenze geknackt!Es ist mir gerade wie Schuppen von den Augen gefallen.. Ich hatte es gar nicht bemerkt ;)Es sind nun seit ich angefangen habe abzunehmen (ca. 13 Monate her) tatsächlich 10,7kg, die ich abgenommen habe!Vermutlich bin ich der langsamste Abnehmblogger aller Zeiten, aber ich freue mich :DAuch wenn ich über ein Jahr dafür gebraucht habe..Aber besser langsam abnehmen, als gar nicht, oder? ;)Die 15kg-Marke wird als nächstes geknackt, da fehlen ja zum Glück nicht mehr so viele Kilo für 🙂

Das könnte dir auch gefallen
  1. glückwunsch, das ist wirklich eine tolle leistung 🙂 ob langsam oder nicht, weg ist weg. manche nehmen nichtmal ab, obwohl sie diät halten, weil sie andauernd fas haben. also, sei stolz auf dich 🙂

  2. Glückwunsch! Immerhin gehts bei dir vorwärts… Ich habe vor 3 Wochen meine Ernährung umgestellt und kein Gramm abgenommen. Deswegen gabs grad Frust-Nutella mit dem Löffel aus dem Glas…

  3. Herzlichen Glückwunsch! Die ersten zehn sind ein tolles Gefühl und langsam abnehmen ist für den Körper auch viel besser, als schnell. 2kg im Monat sollten es maximal sein 😉

  4. Ich denke ich bin die langsamste Abnehmbloggerin überhaupt 😀 Auch wenn ich erst 4 Wochen blogge, nicht mal Minus ein Kilogramm kam bisher dauerhaft zustande

  5. Ja super:)
    Das ist doch Motivation:) Und ich finde ein langsames Abnehmen auch echt gut, klar man mag immer alles schnel lweg haben, aber meist bleiben die Kilos nur weg, wenn mans langsam macht:)

    Weiter so:)
    LG Audrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.