5 Lesezeichen | Bücher | Frauenliteratur | Lieblingsbücher

[Buch] Der letzte Single fängt den Mann

24. August 2014

Zwischen all den Krimis, Thrillern und Dramas ist der eine oder andere Frauenroman eigentlich immer das Richtige. Leider ist das auch ein Genre, bei dem man, wie ich finde, viel falsch machen kann. Ein richtig guter und witziger Frauenroman ist leider selten, aber das Buch heute, soll mal ein positives Beispiel sein 🙂


[Buch] Der letzte Single fängt den Mann



Heute geht es um:

Der letzte Single fängt den Mann 
von Gemma Burgess

aus dem blanvalet Verlag



Die Story:
Abigail trennt sich von ihrem langjährigen Freund und befindet sich plötzlich auf ganz neuem Gebiet, denn mit Flirten und Dates kennt sie sich so gar nicht aus. Ihr neuer Mitbewohner, ein absoluter Flirtexperte und Weiberheld, steht für Nachhilfe zur Verfügung. Mit seiner Hilfe stürzt sich Abigail ins aufregende Singleleben.


Meine Meinung:
Dieser Roman hat es mir wirklich angetan. Auch wenn es einen nicht unbedingt vor Spannung am Lesen hält, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Es ist wirklich selten, das ich (obwohl ich den nächsten Morgen früh raus musste) bis nachts um 2Uhr lese, weil ich unbedingt wissen will, wie es weiter geht.

Das Buch ist soooo lustig. Ernsthaft! Das Buch wird aus der Sicht von Abigail erzählt und man kann sich so super in die Situationen einfühlen. Jeder, der sich schon mal durch ein paar Dates gequält hat, weiß genau, was Abigail da durch macht. Abigail und ihre Freunde sind alle furchtbar sympathisch und liebenswürdig. Gerade zum Ende kam ich für ihren Verehrer ganz schön ins Schwärmen. Die Erlebnisse bei den Dates bringen einen zwischendurch immer wieder zum Lachen. Wie bei Frauenromanen üblich, gibt es zwar auch Shoppingtripps und ein vorhersehbaren Ende, aber das stört hier wirklich überhaupt nicht.

Das Buch ist locker, witzig und wirklich gut geschrieben. Natürlich kann man das Genre Frauenroman“ nicht neu erfinden, aber dieser Roman hat so viel mehr, als die üblichen Frauenromanen. Natürlich ist es eher was Leichtes, was man am Strand oder in der Wanne verschlingen kann, aber auf jeden Fall empfehlenswert!


Mein Fazit:
Ein Frauenroman, den man nicht aus der Hand legen kann mit Schmunzelgarantie! Ich war absolut begeistert und regelrecht traurig als das Buch zu Ende war, weil ich immer noch nicht genug hatte.

5 von 5 Sterne


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich, dass du kommentieren möchtest. Bitte denke daran, dass deine Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.